Gemma hat mit ihrem schwarzen und weißen Wurf ihren Beitrag zum Erhalt der Großspitze geleistet. Sie genießt ihr Leben jetzt mit ihrem Sohn Alvaro und ihrer Tochter Briska.

 

Ich hoffe, mit Briska eine würdige Nachfolgerin für Gemma zu bekommen. Auf Ausstellungen schneidet sie bisher sehr gut ab. Die radiologischen Untersuchungen auf HD und ED werde ich noch 2019 veranlassen. Bei gutem Ergebnis wird sie voraussichtlich frühestens 2021 ihre Qualitäten als Zuchthündin unter Beweis stellen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Viasalis